“DAS Gespräch zum Tod von Helmut Schmidt” 2015

Talkrunde u.a. mit Klaus von Dohnanyi, Justus Frantz. Moderation: Inka Schneider, Produktion NDR Länge 60 Minuten Filmmusik: Titelmusik und Fotostrecke “Serious Questions for Cello and Piano” von Daniel Elias Brenner Ausstrahlung: NDR, 11. Nov 2015, 22:10
Home Vita Galerie Studio Filme Demos Presse Kontakt

 ”Krise” 2012

 Regie: Benjamin Moritz Gronau, Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg, Diplom-Spielfilm  Die polyphon gestaltete Filmmusik bestehend u.a. aus einigen Klavierstücken und einer    dreistimmigen Fuge für Streichtrio. Jan Pas (Violincello), Andrea Wegmann (Viola),  Clara Froger (Violine), Daniel Brenner (Klavier)  Filmschau Baden-Württemberg 2013, KO & Digital Festival Barcelona 2013

 ”Gute Reise, Rudi” 2011

 Regie: Kay Kienzler, Produktion: Atelier-Ludwigsburg-Paris, Kurzfilm für Arte. Tragödie  verspielte Musik im Stil französischer Kaffeehausmusik  Filmmusik: Daniel Elias Brenner  Violine: Adriana Ringler, Gitarre: Edi Klöpfer, Akkordeon: Michel Biehler,  Kontrabass: Christoph Müller  TV-Ausstrahlungen auf Arte, Französische Filmtage Tübingen, Biberacher Filmfestspiele

 ”The Night Father Christmas Died” 2010

 Regie: Martin Schreier, Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg  Orchestrale Musik in Verbindung mit Klavier, Frauenstimme und einigen Synthesizern. Eingespielt    durch  das Filmorchester Babelsberg und dem Sinfonieorchester der Stadt Ludwigsburg.  Bei Amazon erhältlich  Nominierung Student-Academy-Award 2011 (Studenten-Oscar)  Publikumspreis Kinofest Lünen, Max-Ophüls-Filmfestival, Biberacher Filmfestspiele

“Pasticcio” 2009

Regie: Kay Kienzler, Produktion: Atelier-Ludwigsburg-Paris Gesang: Antonio Micello, Akkordeon: Alexander Jekic, Mandoline: Massimo Ferri Filmmusik: Daniel Elias Brenner San Sebastian Film Festival 2010, Max-Ophüls Filmfestival 2010, Sehsüchte 2010, TV-Ausstrahlungen 2010/2011 auf  Arte, Swr, rbb und 3sat
“Withered Flowers Blooming” 2008 Regie: Martin Schreier, Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg Filmmusik: Daniel Elias Brenner melodische Klavierstücke, ein Tango sowie einem verspielten Walzer für Streichorchester, Akkorden, Celesta und Flöte, Filmorchester Babelsberg, Bruckner-Sinfonieorchester-Stuttgart, Solo-Cello: Jan Pas Bei Amazon erhältlich Max-Ophüls Filmfestival
Spielfilme/Dokus

“Männer: Vorsorgemuffel, die keinen Schmerz kennen?” 2016

Regie: Claus Hanischdörfer, Produktion SWR Dokumentarfilm, 45 Minuten, über Männer und deren Umgang mit Krankheit und Krise Filmmusik: Jasmin Reuter & Daniel Elias Brenner Erstausstrahlung: ARD, 21.07.2017, 21 Uhr VERBRAUCHERJOURNALISTENPREIS 2017 Kategorie TV

 “Woodcock (aka Long Tail) ” 2012 Pilotfilm

 Regie: Stephan Strube, Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg, Sat.1, Grundy UFA  30 Minuten Serienpilotfilm.  Filmmusik: Daniel Elias Brenner  Musik für Titelanimation und Abspann. Instrumente: Ukulele, Percussion, Klavier, Kontrabass  

“Was glaubt Deutschland” Folgen 1, 2, 3, 2015

Regie: Claus Hanischdörfer, Bernd Seidl, Produktion SWR/ARD Mehrteilige Dokumentation, jeweils 45 Minuten,  über die großen Weltreligionen mit Steffen König Filmmusik: Jasmin Reuter & Daniel Elias Brenner. Erstausstrahlungen: ARD: 17.08.2015 (23:30 Uhr)  / 24.08.2015 (0 Uhr)  / 31.08.2015 (23:30 Uhr)

“Gipfelstürmer - Alpine Helden des Südwestens” 2016

Regie: Claus Hanischdörfer, Tilman Achtnich, Produktion: SWR Dokumentarfilm: 90 Minuten, über berühmte Bergsteiger des Südwestens und den Heilbronner Wanderweg Filmmusik: Daniel Elias Brenner & Jasmin Reuter  Erstausstrahlung: SWR, 05. November 2016, 20:15 Uhr

“Mann ist nicht krank” 2015

Regie: Claus Hanischdörfer, Produktion SWR/ARD Dokumentarfilm, 30 Minuten, über Männer und deren Umgang mit Krankheit und Krise Filmmusik: Jasmin Reuter & Daniel Elias Brenner Erstausstrahlung: ARD, 22.11.2015, 17:30 Uhr VERBRAUCHERJOURNALISTENPREIS 2017 Kategorie TV

“Die besonderen Fähigkeiten des Herrn Mahler” 2016

Regie: Paul Philipp, Produktion: Zum Goldenen Lamm, SWR, BR, ARTE, MDR Kurzfilm: 28 Minuten, orchestrale Filmmusik mit subtilem Piano und Synthesizer-Elementen Filmmusik: Daniel Elias Brenner, Eingespielt durch das Deutsche Filmorchester Babelsberg  PRÄDIKAT BESONDERS WERTVOLL Filmbewertungsstelle 2017 Erstausstrahlung: ARTE, 27. Januar 2018, 00:35 Uhr http://augohr.de/catalogue/die-besonderen-faehigkeiten-des-herrn-mahler “Best Genre Film” Preis Filmpreise: BEST ORIGINAL SCORE Blue Whiskey Independent Film Festival Chicago, USA 2018 BEST GENRE FILM // KILLER PERFORMANCE MÄNNLICH für André Hennicke auf der Genrenale Berlin 2017 PUPLIKUMSPREIS Kontrast Filmfest Bayreuth 2017 BEST EUROPEAN FICTION Corti da sogni Int´l Film Festival (Ravenna, Italy) 2017 BEST FILM - U20 Jury Award // BEST STORY - Bigas Luna Award FEC Festival Reus (Spanien) 2017 ENGELKE KURZFILMPREIS Internationales Filmfest Emden-Norderney 2017 BEST INTERNATIONAL DIRECTOR New Renaissance Festival London 2017 BEST ACTOR (André Hennicke) & GOLDEN JURY AWARD for best shortfilm Catacumba Film Festival Valencia 2017 SHNIT TRIBUTE AWARD shnit worldwide filmfestivals in New York 2017 SONDERPREIS der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz 2017 BEST ACTOR // BEST DIRECTOR // BEST SHORT FILM Montelupo Film Festival 2017 BEST FICTION Tour Film Festival in ROME 2017 GRAND PRIX INTERNATIONAL Court en Scène Troyes/La Chapelle St-Luc Festival du Court Métrage 2017 BEST SCREENPLAY Hamilton Film Festival 2017 BEST OVERALL FILM Hollywood North Filmfestival 2017 BEST FILM // BEST ACTOR Bucharest Short Film Festival BEST SHORT FILM The São Paulo Times Filmfestival 2017 in Brasil BEST CINEMATOGRAPHY // BEST ACTOR // BEST SCREENPLAY Baja CineFest Mexico 2017 BEST DIRECTOR // BEST FICTION SHORT Baja CineFest Mexico 2017 BEST ACTOR (André Hennicke) and BEST DIRECTOR Lift-Off Global Network Season Award in London 2018 BEST SHORT NARRATIVE Irvine International Filmfest California 2018 BEST FOREIGN SHORT // BEST DIRECTOR SHORT Deep in the Heart Film Festival n Texas 2018 BEST ACTOR Festival Mundial de Cine Independiente de Quito 2018 JURY´S STELLAR AWARD Black Maria Film Festival 2018 BEST WATCHDOG FILM Watchdog Film Festival Brisbane in Australia 2018 BEST CINEMATOGRAPHY New Renaissance Film Festival Amsterdam 2018 BEST LIVE ACTION SHORT Boulder International Film Festival Colorado USA 2018 BEST SHORT LIVE ACTION NARRATIVE Lift-Off Festival Berlin 2018 BEST ACTOR Festival Mundial de Cine Independiente de Quito 2018 BEST IN SHOW Cinema World Fest Awards 2018 BEST LONG SHORT Julien Dubuque International Film Festival USA 2018 BEST SHORTFILM Austrian Filmfestival Vienna 2018 1st PLACE NARRATIVE USA Film Festival Dallas 2018 PLATINUM REMI Worldfest Houston International Film Festival USA 2018 BEST SHORT Myrtle Beach International Film Festival South Carolina 2018 1st Place SUSPENSE THRILLER, FOREIGN SHORT Horror Hotel Film Fest 2018 BEST NARRATIVE SHORT Greenwich International Film Festival USA 2018 INTERNATIONAL SHORTS River Film Festival Italy 2018 BEST DRAMA SHORT Snake Alley Festival of Film Iowa USA 2018 BEST CINEMATOGRAPHY Blue Whiskey Indipendent Film Festival Chicago, USA 2018 BEST DIRECTOR REFF React Film Fest, Italy 2018 BEST INT`L SHORT Anthem Film Festival Hollywood 2018 BEST FILM Und Bitte! Shortfilmfest 2018 BEST SHORT FILM Diamond in the Rough Films LLC in San Jose USA 2018 BEST THRILLER // BEST FILM NOIR UNDO Divergent Film Awards Boston USA 2018 BEST FILM // BEST CINEMATOGRAPHY Blissfest333 in Denver USA 2018 BEST NARRATIVE SHORT FILM Veracruz Short Film Festival Mexico 2018 BEST SHORT NARRATIVE Festival de Cine Independiente de SaltoSalto Uruguay 2018 BEST OF SCREENING SERIES 2018 Big Sur International Short Film Screening Series California 2018

 “Phoenix 9” 2014

 Regie: Amir Reichart, Buch: Peer Gopfrich,Produktion: Salamander Production, Deutschland/USA  Postapokalyptischer Sience-Fiction-Film. Gedreht und produziert in Los Angeles.  Filmmusik: Daniel Elias Brenner  Orchestrale Filmmusik in Verbindung mit modernen Synthesizern.  Stuttgarter Filmnacht, Filmschau Baden-Würrtemberg

“Was glaubt Deutschland” Folgen 4 und 5, 2016/2017

Regie: Claus Hanischdörfer, Bernd Seidl, Produktion SWR/ARD Mehrteilige Dokumentation (jeweils 45 Min) mit Steffen König Filmmusik: Jasmin Reuter & Daniel Elias Brenner. Erstausstrahlungen: ARD, 12.06 2017, 23:30 Uhr 

“Im Netz der Lügen” Die Story im Ersten 2017

Regie: Claus Hanischdörfer, Produktion ARD Dokumentation, 45 Min, über Falschmeldungen/Fakenews Filmmusik: Daniel Elias Brenner & Jasmin Reuter Erstaussrahlung: ARD ,31.Juli 2017, 23:30 Uhr

“Ein Fluss lebt auf - Die Revitalisierung der Traisen in Niederösterreich“ 2017

Regie: Kurt Mündl, Produktion ORF aus der Reihe Österreich-Bild Dokumentation, 30 Min, Teile der Filmmusik: Daniel Elias Brenner Erstaussrahlung: 3Sat, 17. September 2017, 13:05 Uhr

“Deltas der Welt” - Doku-Reihe für Arte 2017

Regie: Eberhard Rühle, Produktion Apollo-Film und Filmtank GmbH Dokumentation über den Amazonas, 1 x 52 Min, 1 x 43 Min und 1 x 8 Min Virtual Reality 360 ° Kurzdoku Filmmusik: Daniel Elias Brenner Filmmusik basierend auf südamerikanischem Instrumentarium: Percussion, Bambusflöten, Samba-Rhythmen Erstausstrahlung: ARTE, 11.Oktober .2018, 18:35 Uhr

“Was glaubt Deutschland” Folgen 6 und 7, 2018

Regie: Claus Hanischdörfer, Bernd Seidl, Produktion: SWR/ARD Mehrteilige Dokumentation (jeweils 45 Min) mit Steffen König Filmmusik: Jasmin Reuter & Daniel Elias Brenner Erstausstrahlung Teil 7: ARD, 2. November 2018, 23:30 Uhr

“La Ville de Monde / Word City” Kinodokumentarfilm, 2018

Regie: Antarés Bassis, Produktion: Filmtank GmbH, Les Films du Balibari, Stenola Productions Kinodokumentarfilm über das Zusammenleben in einem offenen Europa anhand eines Architekten welcher ein Flüchtlingsdorf umgestalten möchte. Filmmusik: Daniel Elias Brenner & Karol Obara. Erstausstrahlung 08. August 2018 um 1:55 auf France 3 + anschließendem Kinostart in Frankreich